Produktionsverfahren

Wir pflegen Werte wie Engagement, Partnerschaft und Fairness und koppeln sie mit Innovation und Qualität.

verfahren01

Vorbereitung der Haut auf die Gerbung

  • 1.

    Weichen

    Die Rohware wird gereinigt. Schmutz und Konservierungssalze werden entfernt.

  • 2.

    Äschern

    Durch Zugabe von Kalk und Schwefelverbindungen werden die Häute von Haaren sowie überschüssigen Eiweiß- und Fettstoffen befreit.

  • 3.

    Entfleischen und Spalten

    Entfernung von Fleisch- und Geweberesten mithilfe scharfer Messerwalzen.

Beizen, Pickeln und Gerben

  • 4.

    Beizen und Pickeln

    Durch das Beizen und Pickeln der Häute (mit Enzymen, Säure sowie Salz) werden ihre Gewebefasern aufnahmefähig gemacht.

  • 5.

    Gerbung

    Der wohl wichtigste Schritt der Ledererzeugung. Während der Gerbung wird das Hautgefüge durch den Einsatz von Gerbstoffen stabilisiert und konserviert - Haut wird dadurch zu Leder.

verfahren021
verfahren03

Färben und Trocknen

  • 6.

    Abwelken (Entwässern)

    Das nasse Leder wird entwässert

  • 7.

    Sortieren

    Die Leder werden nach verschiedenen Qualitätskriterien sortiert.

  • 8.

    Falzen

    Leder wird auf eine gleichmäßige Stärke gebracht

  • 9.

    Neutralisieren, Füllen, Färben und Fetten

    Die Säure aus der Gerbung wird neutralisiert. Je nach Ledertyp folgt eine Füllung und das Färben, anschließend wird die für das Fertigleder geforderte Weicheit und Elastizität durch das Fetten erzielt.

  • 10.

    Trocknen

    Trocknen (Vakuum-, Spannrahmen-und/oder Hängetrocknung)

  • 11.

    Millen und Stollen

    Aufweichen der Lederfasern

Qualitätsprüfung

verfahren04

Produkte

Wir sind global für unser qualitativ hochwertiges Gerbverfahren anerkannt.

Anwendungsgebiete

Wir sind global für unser qualitativ hochwertiges Gerbverfahren anerkannt.

Entwicklung

Wir sind global für unser qualitativ hochwertiges Gerbverfahren anerkannt.

Copyright © 2019 SÜDLEDER

Scroll to Top