Das Unternehmen

Wir pflegen Werte wie Engagement, Partnerschaft und Fairness und verbinden sie mit Innovation und Qualität.

Philosophie

Natur - unser wertvollstes Kapital
Leder begleitet Menschen seit Jahrtausenden. Unsere Arbeit als Gerberei ist Teil eines natürlichen Kreislaufs. Häute und Felle, die als Nebenprodukte bei der Fleischgewinnung anfallen, werden dank der Lederherstellung einer sinnvollen Verwendung zugeführt. Der Gedanke der Nachhaltigkeit ist elementarer Bestandteil unserer Tätigkeit.

Wir sind überzeugt, dass erstklassige Qualität nur durch konsequentes ökonomisches und ökologisches Handeln entstehen kann. Deshalb sind wir bestrebt, Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit bestmöglich miteinander zu verbinden. Produktionsabläufe gestalten wir so, dass sie ihren Zweck sicher sowie mit geringster Umweltbelastung erfüllen. Auch der sorgsame Umgang mit natürlichen Ressourcen ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Geschäftsführung

südleder-brinkmann
Marcus Brinkmann
Geschäftsführung

Marcus Brinkmann ist Diplom-Kaufmann und seit 2016 für SÜDLEDER tätig. Zuvor war er u.a. 15 Jahre bei einem Hersteller von Automobilledern als Kaufmännischer Direktor und Geschäftsführer beschäftigt. Seine berufliche Laufbahn begann er bei einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft.

Firmengeschichte

  • 2016

    Stabsübergabe in der Geschäftsführung

    Neuzertifizierung LWG Environmental Stewardship Audit

    Ab Mai Produktion in der neuen Halle

  • 2015

    Baustart: Crusterweiterung

    Zertifizierung nach DIN EN 50001

  • 2014

    Erstzertifizierung LWG Environmental

    Stewardship Audit

  • 2013

    offizielle Inbetriebnahme der BioEnergieAnlage (BEA)

  • 2012

    Baustart der BioEnergieAnlage (BEA) Endziel: SÜDLEDER wird energieautark

    Gestecktes Etappenziel ist erreicht. Testlauf der Anlage erfolgreich - der erste Strom fließt.

  • 2011

    Verlegung neuer Medienleitungen für Prozesswasser und Gas

    Zusage des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) zur Förderung der betriebseigenen BioEnergieAnlage (BEA)

  • 2010

    Neuzertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008

  • 2007

    Inbetriebnahme der neuen Energiezentrale und Leimleder-Verarbeitung

  • 2003

    Kapazitätserweiterung ProzessWasseraufbereitungsAnlage (PWA) - innovative Pressentechnologie

  • 2001

    Erweiterung von Hallen- und Lagerflächen zur besseren Abwicklung von Nebenprodukten

  • 1997 - 1999

    Neubau von Lager- und Produktionsstätten

  • 1995

    Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:1994

  • 1986

    Kauf der Kläranlage von der Stadt Rehau, zwecks Nutzung als ProzessWasseraufbereitungsAnlage (PWA) für SÜDLEDER

  • 1984

    Kauf der Firma J. Linhardt und E. Linhardt (Werk 1 und Werk 2)

  • 1979

    Gründung der Firma SÜDLEDER am Traditionsstandort Rehau

Unser Standort

Rehau - eine Lederstadt mit langer Tradition und Zukunft
Die Firmengeschichte von SÜDLEDER begann 1979 in Rehau, im Nordosten Bayerns. Bis zum heutigen Tag sind wir unseren Wurzeln treu geblieben, da Rehau optimale logistische Voraussetzungen für die Rohstoffversorgung und Lieferung aller SÜDLEDER-Erzeugnisse bietet.

Doch die Industriestadt im Grünen punktet nicht nur mit ihrer hervorragenden Infrastruktur. Das Gerberhandwerk hat in Rehau eine lange Tradition. Hier leben und arbeiten Menschen, deren Vorfahren bereits die Besten ihres Metiers waren. Unser Bestreben ist es, überliefertes Wissen zu bewahren und von Generation zu Generation weiterzugeben, um die Zukunft des Gerberhandwerks zu sichern.

DJI_0046

Copyright © 2019 SÜDLEDER

Scroll to Top